Aktuelles

Zum 50. Geburtstag von Pfarrer Markus Schönfeld

schoenfeld grossAm Donnerstag, den 11. Januar 2018, feiert Pfarrer Markus Schönfeld seinen 50. Geburtstag. Er ist leitender Pfarrer der Seelsorgeeinheit Limeshöhe seit rund sieben Jahren und zuständig für die Katholiken der Ge-meinden St. Georg Mutlangen mit Heilig-Geist Lindach, St. Maria Wetzgau-Rehnenhof und Christus-König Großdeinbach. Trotz der beachtlichen Größe des Gebietes und der recht großen Anzahl von „Schäfchen“ in seiner Seelsorgeeinheit hat Pfarrer Schönfeld in dieser Zeit ein herzliches Verhältnis zu den Gemeindegliedern aufgebaut.
Markus Schönfeld wurde im Januar 1968 in Tettnang als Zwillingskind in einer Familie mit insgesamt sieben Kindern geboren. Nach der Schulzeit in Laimnau bei Tettnang und Friedrichshafen erlernte er zunächst den Beruf eines Krankenpflegers und arbeitete 15 Jahre in diesem Beruf. Über den dritten Bildungsweg studierte er in Lantershofen bei Ahrweiler Philosophie und Theologie und erlangte im Juli 2004 seinen Abschluss. Im Februar 2005 wurde er in der Stuttgarter Domkirche St. Eberhard zum Diakon geweiht, anschließend wirkte er ein Jahr als Diakon in der Kirchengemeinde St. Augustinus in Heilbronn. Im Juli 2006 wurde Markus Schönfeld von Bischof Gebhard Fürst zum Priester geweiht. Es folgten Vikarsjahre in Mühlacker, Illingen (2006 bis 2008), in den Pfarreien St. Martinus und St. Maria, St. Alban in Mettenberg und der Kroatischen Katholischen Ge-meinde Sveti Nikola Taveli in der Seelsorgeeinheit Biberach-Nord, bevor er im September 2010 in St. Georg in Mutlangen seine Investitur feierte und seitdem leitender Pfarrer in der Seelsorgeeinheit Limeshöhe ist.
Pfarrer Markus Schönfeld wird geschätzt als einfühlsamer Seelsorger und für seine stets offene und herzliche Art. Er ist ein Freund der Musik und bereichert die Gottesdienste mit seiner vollen, wohlklingenden Stimme. Auch als Kleintierzüchter betätigt er sich, hält sich Hühner und Tauben in einem eigens dafür eingerichteten Stall und Freilauf neben dem Mutlanger Pfarrhaus. Er war anlässlich des 750jährigen Ortsjubiläums von Wetzgau maßgeblich beteiligt an der Wiedereinführung des Kolomanrittes 2016. Dafür übernahm er mit Freude hoch zu Ross die Aufgabe der Reitersegnung und führte die Reiterprozession an.
Alle Gemeindeglieder der Seelsorgeeinheit Limeshöhe gratulieren ganz herzlich und wünschen ihm Gesundheit und viele weitere segensreiche Wirkungsjahre!
Im Namen aller Kirchengemeinderäte und stellvertretend für die hauptamtlichen Mitarbeiter
M. Barth, W. Hüttner und O. Seyschab

Aktuelle Seite: Start Aktuelles Zum 50. Geburtstag von Pfarrer Markus Schönfeld